DER STANDARD SCHREIBT ÜBER UNSERE TRUMP-REPORTAGE

Auf meiner Rückreise von Belize nach Deutschland hatte ich die Möglichkeit, einen Zwischenstopp in den USA einzulegen. Aus ursprünglich drei Stunden Aufenthalt wurden zwei Wochen, in denen ein Film für das Y-Kollektiv entstanden ist. In „Ich wähle Trump!“ gehe ich der Frage nach, wer den US-Präsidenten Donald Trump eigentlich jetzt noch unterstützt – und warum. Netterweise hat die österreichische Tageszeitung DER STANDARD einen kleinen Artikel darüber geschrieben. Darin steht: Das

CORONA-ZEIT IN BELIZE

Alles steht still. Als ich Deutschland vor einigen Wochen für einen Dreh in Kolumbien verlassen habe, war noch alles ganz normal. Doch das hat sich schlagartig geändert. Der Corona-Virus breitet sich weiter aus, und ich habe mich gegen eine Rückreise entschieden. Stattdessen bin ich vorerst in Belize, meiner zweiten Heimat in Mittelamerika. Um nicht einzurosten, und auch, weil ich mir das sowieso schon lange mal vorgenommen hatte, habe ich damit

FÜR DAS Y-KOLLEKTIV IM SENIORENGEFÄNGNIS

Für das Y-Kollektiv habe ich einen Film über das größte Senioren-Gefängnis in Deutschland im offenen Vollzug gemacht. Der Film hat innerhalb weniger Tage die Millionenmarke an Aufrufen auf YouTube erreicht, was mich sehr freut. Ein großer Danke an die drei Insassen, die sehr offen mit mir über ihr Leben im Gefängnis, ihre Vergangenheit und ihr zukünftiges Leben gesprochen haben. Und natürlich an die JVA Bielefeld-Senne, die uns den Dreh überhaupt

RABIAT – AUF DER JAGD

Für das Format „Rabiat“ (die feature-length-Version vom Y-Kollektiv) habe ich einen Film über die Jagd gemacht. Dafür war ich 2 1/2 Wochen im Jagdschul-Internat und bin selbst zur Jagdprüfung angetreten. Außerdem konnte ich mit spannenden Menschen über ethische und andere Pro- und Contra-Argumente sprechen, unter anderem mit einem Schweißhundeführer, den Jagd-Bloggern und Influencern „Hunter Brothers“ und dem Philosophen Richard David Precht. Kontroverses und ziemlich komplexes Thema.. Rabiat läuft auf dem

IM DEMENZDORF

Tönebön am See in Hameln hat Schlagzeilen gemacht als “Deutschlands erstes Demenzdorf“. Die Wohnsiedlung polarisiert. Die Kritik auf der einen Seite: hier werden Demenz-Patienten weggesperrt. Die anderen sagen Demenz-Patienten können hier so frei leben wie nirgends und trotz ihrer kognitiven und sozialen Einschränkung einen weitgehend normalen Alltag führen. Auf dem Gelände der Julius-Tönebön-Stiftung, offiziell ein „Lebensraum für Menschen mit Demenz”, dürfen sich Demenz-Betroffene frei bewegen. Damit die Patienten nicht verloren

DIGITALE NOMADEN

Selbst filmen, schneiden und als Reporterin zu sehen sein… Heidenei! (Ausruf des Erstaunens auf Schwäbisch, glaub ich…). Für`s Y-Kollektiv konnte ich einen Film über Digitale Nomaden direkt und komplett aus Mexiko produzieren. Getroffen habe ich dafür eine ganze Nomaden-Familie und einen lonesome rider, der als E-Coach. arbeitet. Bei den Selfie-Aufsagern inmitten verdutzter Passanten kam echtes Youtuber-Feeling auf, schon a bissle strange. Hat aber Spaß gemacht. Zu sehen hier:

FILM ÜBER DIE BORDERLINE-STÖRUNG

Ich freue mich riesig, dass unser Film über die Borderline-Störung so gut angenommen wird. Hatte mächtig Bammel vor der Veröffentlichung. Ein ziemlich sensibles Thema, und die Protagonisten mussten uns einen großen Vertrauensvorschuss geben. Am Ende ist es ein Film geworden, der nicht nur „krasse Geschichten“ ausschlachtet, sondern hoffentlich zur Aufklärung beiträgt und dem ein oder anderen auch weiterhilft. Hier anschauen:

DIESE ELENDE RAUCHEREI…

Wenn man aufhört zu rauchen, soll man ja möglichst vielen Leuten im Bekanntenkreis davon erzählen. Das steigert den Druck und wohl auch die Erfolgsquote. Ich habe einen Film drüber gemacht – dann kann ja hoffentlich nichts mehr schiefgehen, oder…  

DER ANTI-SUCHT-HOF

Für das Y-Kollektiv (funk-Format, Jugendangebot ARD + ZDF) habe ich drei Tage auf Hof Fleckenbühl bei Marburg verbracht, gleich in der Nähe vom Hof meiner Eltern. Die Reportage läuft ab heute Nachmittag auf Facebook und YouTube. Link gibts später.   Hier der ganze Film: